Normal view MARC view

Der Unternehmenskauf: Gesamtdarstellung der zivil une steuerrechtlichen Vorgänge einschliesslich gesellschafts - arbeits - und kartellrechtlicher Fragen bei der Übertragung eines Unternehmens

Author: Beisel, Wilhelm ; Klumpp, Hans-Hermann Series: Aktueller Betrieb Publisher: Beck, 1985.Language: GermanDescription: 274 p. ; 23 cm.ISBN: 3406304168Type of document: Book
Tags: No tags from this library for this title. Log in to add tags.
Item type Current location Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Book Europe Campus
Main Collection
Print HD2746.5 .B45 1985
(Browse shelf)
001212996
Available 001212996
Total holds: 0

Digitized

Der Unternehmenskauf Gesamtdarstellung der zivil- und steuerrechtlichen Vorgänge einschließlich gesellschafts-, arbeits, und kartellrechtlicher Fragen bei der Übertragung eines Unternehmens Inhaltsverzeichnis Vorwort A. ,,Unternehmen" als Gegenstand des Rechtsverkehrs .................................. 1 I. Anlässe für Unternehmensverkäufe und -käufe ............................................ 1 1. Persönliche Beweggründe ......................................................................... 1 2. Wirtschaftliche Rahmenbedingungen ...................................................... 1 3. Wirtschaftliche Überlegungen .................................................................. 1 4. Motive bei Unternehmenskäufen ............................................................ 2 5. Nachfrage ausländischer Firmen.............................................................. 2 II. Das ,,Unternehmen" als Rechtsbegriff ........................................................ 3 1. Unternehmen als Gesamtheit von Sachen und Rechten ......................... 3 2. Fehlende Rechtsfähigkeit .......................................................................... 4 3. Unternehmensteile, Betrieb ..................................................................... 4 4. Kauf von Anteilen.................................................................................... 5 5. Freiberufliche Praxen ............................................................................... 5 III. Mitwirkung eines Unternehmensmaklers ..................................................... 6 1. Der Makler als Vertragshelfer ................................................................... 6 2. Der Maklervertrag ..................................................................................... 7 IV. Rechtsbeziehungen im Vorfeld des Unternehmenskaufs ........................... 1. Verpflichtungen vor Abschluß des Kaufvertrages .................................. 2. Kein selbständiges Rechtsinstitut, Haftung im Vorfeld .......................... 3. Inhalt von Leistungspflichten................................................................ 4. Selbständige Vereinbarungen ................................................................ 8 8 9 10 12 V. Absichtserklärung, Letter of Intent ........................................................... 12 VI. Vorvertrag und Punktation........................................................................ 14 1. Vorvertrag ............................................................................................ 14 2. Punktation ............................................................................................ 15 VII. Formerfordernisse beim Unternehmenskauf.............................................. 16 1. Kauf eines Unternehmens mit Grundstück ........................................... 16 2. Anteilskauf ............................................................................................ 17 3. Verkauf des gesamten Vermögens ........................................................ 18 4. Beurkundung im Ausland ..................................................................... 18 B. Unternehmensbewertung ............................................................................... 19 I. Bedeutung der Unternehmensbewertung.................................................... 19 II. Prinzip der Bewertungseinheit; allgemeine Grundsätze............................. 20 1. Stichtagsprinzip .................................................................................... 21 VIII Inhaltsverzeichnis 2. Bewertung des nicht betriebsnotwendigen Vermögens ......................... 21 3. Bewertung der Risiken............................................................................. 22 III. Ertragswert ................................................................................................. 22 1. Analysezeitraum ....................................................................................... 23 2. Periodenfremde Aufwendungen und Erträge ........................................ 23 3. Abschreibungen und Rückstellungen ..................................................... 24 4. Unternehmerlohn................................................................................. 24 5. Zinsen .................................................................................................. 25 6. Steuern auf stille Reserven ...................................................................... 25 IV. Zukunftsprognose ..................................................................................... 26 1. Zukünftiger Geschäftsumfang ............................................................... 26 2. Zukünftige Unternehmensentwicklung ................................................. 26 3. Fähigkeiten des Managements.................................................................. 27 V. Kapitalisierungszinssatz................................................................................. 27 VI. Steuerlast ...................................................................................................... 28 VII. Formel für die Ertragswertberechnung .................................................... 29 VIII. Substanzwertmethode................................................................................ 30 IX. Ergebnis ................................................................................................... 32 X. Beispiel einer Unternehmensbewertung ..................................................... 32 1. Betriebsergebnis zuzüglich Abschreibungen ......................................... 32 2. Prognose des Geschäftsumfangs.......................................................... 33 3. Planung der Zukunftsergebnisse........................................................... 33 4. Planung des Abschreibungsbedarfs ...................................................... 34 5. Planung des Zinsaufwandes................................................................... 34 6. Das zukünftige betriebliche Ergebnis ................................................... 35 7. Kapitalisierung......................................................................................... 35 8. Bestimmung des Unternehmenswertes ................................................ 35 C. Der Kaufgegenstand beim Unternehmenskauf............................................................ 37 I. Allgemeines .................................................................................................. 37 II. Der Kaufgegenstand beim Beteiligungserwerb .......................................... 38 1. Anteilskauf ist Rechtskauf ..................................................................... 38 2. Gewinnabgrenzung............................................................................... 39 3. Verlust..................................................................................................... 40 III. Kaufgegenstand bei der Übertragung der mit dem Unternehmen verbundenen Vermögensgegenstände (Singularsukzession) ......................... 40 1. Grundstücke und Gebäude................................................................. 40 2. Bewegliche Sachen ................................................................................... 41 3. Künftige Sachen..................................................................................... 42 4. Forderungen ........................................................................................ 42 5. Bilanz als Abgrenzungsmerkmal ........................................................... 42 IV. Der Verkauf einer freiberuflichen Praxis .................................................. 43 D. Unternehmenskauf im Konkurs- und Vergleichsverfahren ........................................ 45 I. Vergleichsverfahren ................................................................................... 45 Inhaltsverzeichnis II. Konkurs- und Anschlußkonkursverfahren .................................................... 46 1. Die Firma im Konkursverfahren................................................................. 46 2. Haftungsvorschriften nach HGB und BGB im Konkurs- und Vergleichsverfahren .......................................................................................... 48 3. Anwendbarkeit des § 613 a BGB bei Betriebsveräußerung im Konkurs und Vergleich .............................................................................................. 48 4. Gewerbegenehmigungen, Geschäftsbücher, Warenzeichen ................... 51 III. Unternehmenskauf vor und während der Krise .......................................... 51 E. Unternehmensübertragung durch Einbringung, Verschmelzung, Realteilung und Ausgliederung ......................................................................................... 54 I. Einbringung eines Einzelunternehmens in eine Personengesellschaft ....... 54 1. Der Einbringungsvorgang............................................................................ 54 2. Einbringung kein Kauf................................................................................. 55 II. Einbringung eines Einzelunternehmens in eine Kapitalgesellschaft ........ 1. Einbringung gegen Anteilsrechte .............................................................. 2. Bewertung ..................................................................................................... 3. Rechtsnatur der Einbringung....................................................................... 56 56 57 60 IX III. Verschmelzung .................................................................................................. 61 1. Verschmelzung von Personengesellschaften ............................................ 61 2. Verschmelzung von Kapitalgesellschaften ............................................... 62 IV. Realteilung und Ausgliederung als Unternehmensveräußerung . . . .......... 63 1. Die Realteilung ............................................................................................. 63 2. Die Abspaltung ............................................................................................. 63 F. Der Unternehmenskauf mit Auslandsbezug.......................................................... 65 I. Anwendbares Recht beim Verkauf eines Unternehmens über die Grenze ................................................................................................................. 65 1. Vereinbarung des Schuldstatuts ................................................................. 65 2. Sachenrechtliche Kollisionsnormen ........................................................... 67 3. Gesellschaftsstatut ........................................................................................ 67 II. Internationale Verschmelzung ......................................................................... 68 G. Verfügungsbeschränkungen, Zustimmungsbedürftigkeit durch Dritte........ 70 I. Öffentlich-rechtliche Beschränkungen ............................................................ 70 1. 2. 3. 4. Grundsatz der Gewerbefreiheit .................................................................. Einschränkung der Gewerbefreiheit .......................................................... Einfluß von Beschränkungen auf den Unternehmenskauf ...................... Öffentlich-rechtliche Veräußerungsverbote ............................................. 70 71 71 71 II. Familien- und vormundschaftsrechtliche Beschränkungen ........................ 72 1. Familienrechtliche Beschränkungen .......................................................... 72 2. Vormundschaftsrechtliche Beschränkungen ............................................. 75 III. Erbrechtliche Beschränkungen ........................................................................ 77 1. Gemeinschaftliche Verfügung aller Erben ................................................ 78 2. Vorerbschaft .................................................................................................. 78 X Inhaltsverzeichnis 3. Testamentsvollstreckung ........................................................................ 80 4. Nachlaßpflegschaft, Nachlaßverwaltung, Nachlaßkonkurs ................... 81 IV. Gesellschaftsrechtliche Beschränkungen ................................................... 81 1. Verkauf einer Personengesellschaft......................................................... 81 2. Verkauf einer Aktiengesellschaft ............................................................. 85 3. Verkauf einer GmbH............................................................................ 86 V. Verfügungsbeschränkungen aus allgemeinen Rechtsgründen ................... 89 H. Der Übergang von Rechten und Pflichten ........................................................ 91 I. Allgemeines .................................................................................................. 91 II. Dinglicher Rechtsübergang bei der Übertragung einzelner Wirtschaftsgüter ................................................................................................ 91 1. Grundstücke und grundstücksgleiche Rechte ..................................... 91 2. Bewegliche Sachen .................................................................................. 92 III. Firmenfortführung.................................................................................. 92 IV. Warenzeichen, Urheberrechte, Geschäftsbücher..................................... 94 V. Übertragung von Ansprüchen, Forderungen und die Überleitung von Verträgen.................................................................................................... 1. Übertragung von Forderungen ........................................................... 2. Überleitung von Verträgen ................................................................... VI. Die Abgrenzung nicht übernommener Rechte und Pflichten ................. 95 95 97 99 VII. Die gesetzliche Haftung für Verbindlichkeiten ....................................... 101 1. Die Haftung nach § 25 HGB ............................................................. 101 2. Die Haftung nach § 419 BGB ........................................................... 103 3. Sonstige gesetzliche Haftungsnonnen ................................................ 106 VIII. Haftung bei der Übernahme von GmbH-Geschäftsanteilen und Kommanditbeteiligungen............................................................................... 107 1. Haftung bei Übernahme von GmbH-Anteilen................................... 107 2. Erwerb einer Kommanditbeteiligung ................................................ 108 3. Haftung bei Komplementärwechsel .................................................. 110 IX. Keine Endloshaftung des ausgeschiedenen Gesellschafters ................... 111 X. Übergangsstichtag (Closing) .................................................................. 113 1. Bedeutung ......................................................................................... 113 2. Rückwirkender Übergangsstichtag ..................................................... 114 3. Veränderungen zwischen Vertragsschluß und Übergangsstichtag ...... 115 I. Arbeitsrechtliche Folgen, insbesondere die Haftung nach § 613a BGB................ 117 I. Die Voraussetzungen des § 613 a BGB ................................................. 1. Übergang eines Betriebs oder Betriebsteils ........................................ 2. Neuer Betriebsinhaber....................................................................... 3. Übergang durch Rechtsgeschäft ........................................................ 117 117 117 118 II. Gesellschaftsrechtliche Vorgänge und § 613 a BGB .............................. 120 III. Das Haftungssystem des § 613 a BGB und sein Verhältnis zu § 419 BGB und § 25 HGB ............................................................................... 121 1. Einstandspflicht des Übernehmers .................................................... 121 2. Haftung bei Vermögens- und Geschäftsübernahme .......................... 123 Inhaltsverzeichnis IV. Kündigung beim Wechsel des Betriebsinhabers........................................... 1. Grundsätzliche Unwirksamkeit der Kündigung ...................................... 2. Fälle wirksamer Kündigung ....................................................................... 3. Besonders geschützter Personenkreis ....................................................... 124 124 125 127 XI V. Rechtsgeschäftliche Regelungsmöglichkeiten bei § 613a BGB, Abdingbarkeit.................................................................................................... 127 1. Unzulässigkeit vertraglicher Vereinbarungen ......................................... 127 2. Ausnahmeregelungen .................................................................................. 129 VI. Die besonderen Probleme der Altersversorgung beim Betriebsübergang .................................................................................................................... 1. Allgemeines .................................................................................................. 2. Abfindung unverfallbarer Anwartschaften .............................................. 3. Versorgungsansprüche von Pensionären und sonstigen bereits aus geschiedenen Arbeitnehmern .................................................................... 4. Vertragliche Änderung oder Aufhebung betrieblicher Altersver sorgungsansprüche ...................................................................................... VII. Tarifrechtliche Probleme ............................................................................... 1. Tarifvertragliche Kollisionen...................................................................... 2. Besonderheiten bei Betriebsvereinbarungen............................................. 3. Probleme beim Übergang eines Betriebsteils........................................... VIII. Betriebsverfassung und Mitbestimmung ...................................................... 1. Mitwirkung des Betriebsrats ...................................................................... 2. Fortbestand des Betriebsrats ...................................................................... 3. Einfluß auf die Mitbestimmung ................................................................. 129 129 130 132 133 134 134 136 138 138 138 139 139 IX. Gesamtrechtsnachfolge .................................................................................... 140 K. Der Kaufpreis beim Unternehmenskauf............................................................... 143 I. Kaufpreisermittlung ......................................................................................... 143 II. Kaufpreisfälligkeit, Raten- und Rentenzahlung.......................................... 1. Fälligkeit ....................................................................................................... 2. Raten- und Rentenzahlung ......................................................................... 3. Verzinsung und Abwicklung ...................................................................... 145 145 145 146 III. Kaufpreissicherung ......................................................................................... 147 1. Wertsicherungs- und Anpassungsklauseln ............................................... 147 2. Sicherheiten .................................................................................................. 148 IV. Schlußbilanz und Abrechnungsbilanz, Eigenkapitalgarantie ................... 1. Die Schlußbilanz des Verkäufers .............................................................. 2. Abrechnungsbilanz ...................................................................................... 3. Die Bewertungsprobleme von Rückstellungen ........................................ 4. Eigenkapitalgarantie .................................................................................... 149 149 150 151 152 V. Verjährung der Kaufpreisforderung ............................................................. 152 L. Der Einfluß von Wettbewerbsbeschränkungen bei Unternehmensveräuße -rungen; Fusionskontrolle, Entflechtung, Wettbewerbsverbote................... 154 I. Fusionskontrolle ............................................................................................... 154 1. Grundsatz der präventiven Fusionskontrolle ........................................... 154 XII Inhaltsverzeichnis 2. Anzeige- und Anmeldepflicht, Entflechtung...................................... 154 3. Bagatellbestände, Kartellverstoß gegen § 1 GWB .............................. 157 II. Wettbewerbsverbote ............................................................................. 158 1. Zulässigkeit und Inhalt von Wettbewerbsverboten ........................... 158 2. Wettbewerbsverbote nach europäischem Kartellrecht....................... 159 3. Grenzen zulässiger Wettbewerbsverbote ........................................... 160 M. Steuerrechtliche Probleme beim Unternehmenskauf ....................................... 162 I. Verkehrssteuern ................................................................................... 162 1. Grunderwerbsteuer ......................................................................... 162 2. Umsatzsteuer................................................................................... 164 3. Börsenumsatzsteuer ........................................................................ 165 4. Gesellschaftssteuer .......................................................................... 166 II. Die Besteuerung des Veräußerungsgewinns nach § 16 EStG ................. 167 1. Der Veräußerungstatbestand............................................................ 167 2. Veräußerung des ganzen Gewerbebetriebs ...................................... 168 3. Zurückbehaltene Wirtschaftsgüter ................................................... 169 4. Gewinnrealisierung bei Einbringungen ............................................ 170 5. Veräußerungsgewinne bei Beendigung von Betriebsaufspaltun gen................................................................................................ 172 6. Besteuerungsfälle bei Veräußerung von Anteilen der GmbH und Co. KG.................................................................................. 174 7. Besteuerungsfälle bei Veräußerung von Anteilen der GmbH and Still ................................................................................................. 175 8. Anteile im Betriebsvermögen .......................................................... 177 9. Veräußerung des Unternehmens durch Erben ................................ 177 10. Ermittlung des Veräußerungsgewinnes .......................................... 179 11. Rücklagen nach § 6 b EStG ........................................................... 181 12. Kosten der Veräußerung................................................................ 181 13. Veräußerungsverlust ...................................................................... 181 14. Freibetrag ...................................................................................... 182 15. Ermäßigter Steuersatz ................................................................... 182 III. Die Besteuerung des Gewinns bei Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften (§ 17 EStG) ....................................................... 183 1. Veräußerung von Anteilen im Betriebsvermögen............................. 183 2. Veräußerung von Anteilen im Privatvermögen ................................ 183 3. Veräußerung von Anteilen durch Erben .......................................... 184 4. Berechnung des Veräußerungsgewinns ........................................... 185 5. Behandlung thesaurierter Gewinne................................................... 185 6. Freibetrag......................................................................................... 186 IV. Verlustrücktrag, Verlustvortrag ............................................................ 187 V. Gewerbesteuerrechtliche Folgen ......................................................... 187 VI. Ertragssteuerliche Folgen bei unentgeltlicher Übertragung (§ 7 EStDV)................................................................................................ 188 1. Allgemeines ..................................................................................... 188 2. Steuerliche Behandlung der unentgeltlichen Übertragung ............... 188 3. Unentgeltliche Übertragung von Teilbetrieben ................................ 190 4. Gemischte Schenkung ..................................................................... 190 5. Unentgeltliche Übertragung von Mitunternehmeranteilen ............... 191 Inhaltsverzeichnis XIII 6. Unentgeltliche Übertragung von Anteilen an einer Kapitalgesell schaft ......................................................................................................... 191 7. Unentgeltliche Übertragung des Besitz- und Betriebsunternehmens bei Betriebsaufspaltung ................................................................................. 192 VII. Besteuerung von Veräußerungs- und Versorgungsrenten ........................ 192 1. Zeitpunkt der Gewinnrealisierung ........................................................ 192 2. Betriebliche Veräußerungsrente ........................................................... 194 3. Veräußerungsleibrente ............................................................................ 195 4. Veräußerungszeitrente ........................................................................... 196 5. Gewinn- und Umsatzbeteiligung ........................................................... 197 6. Betriebliche Versorgungsrente ............................................................. 198 7. Rentenvereinbarungen mit nahen Familienangehörigen .................... 199 8. Rentenvereinbarungen bei Veräußerung von Teilbetrieben . . . ...... 200 9. Renten als Dauerschuld ......................................................................... 201 10. Zusammenfassung .................................................................................. 201 VIII. Steuerliche Folgen der Realteilung und der Ausgliederung (Abspaltung) .................................................................................................................. 201 1. Die Realteilung ........................................................................................... 201 2. Ausgliederung (Abspaltung) ..................................................................... 203 IX. Die steuerlichen Folgen des Mantelkaufs ................................................... 204 X. Sanierungsrücklage ......................................................................................... 206 XI. Die Haftung des Übernehmers für Steuern und Abgaben ....................... 208 1. Besonderer Haftungstatbestand ................................................................. 208 2. Beschränkte Haftung ................................................................................... 210 XII. Die steuerlichen Folgen der Rückübertragung des entgeltlich erworbenen Unternehmens ...................................................................................... 1. Wirtschaftliche Betrachtungsweise ......................................................... 2. Besteuerung hinfälliger Verträge ............................................................. 3. Hinfällige Verträge und Steuerklauseln .................................................. 210 210 212 213 N. Leistungsstörungen beim Unternehmenskauf ................................................... 215 I. Lösungsversuche in Rechtsprechung und Literatur ...................................... 1. Überblick ..................................................................................................... 2. Der dem Unternehmenskauf gleichgestellte Beteiligungserwerb ....... 3. Fehler des Unternehmens und zusicherungsfähige Eigenschaften ...... 4. Haftung aus Verschulden bei Vertragsschluß (c. c.) und Wegfall der Geschäftsgrundlage ............................................................................ 5. Verjährung ................................................................................................... 6. Sonstige Probleme ...................................................................................... 7. Vertragliche Garantien .............................................................................. 215 215 215 217 218 220 221 221 II. Folgerungen für die Vertragsgestaltung ....................................................... 223 1. Ausgleich über die Abrechnungsbilanz ................................................... 223 2. Gewährleistungsregelungen ...................................................................... 223 3. Erfüllung ...................................................................................................... 225 4. Rückabwicklung des Vertrags .................................................................. 225 5. Minderung des Kaufpreises ...................................................................... 228 6. Schadensersatz wegen Nichterfüllung .................................................... 228 7. Sonstige Regelungen zur Vertragsabwicklung, Verjährung .................. 230 8. Haftung für Dritte, Haftung des Beraters ............................................... 232 XIV Inhaltsverzeichnis O . Schiedsabreden ........................................................................................................... 233 I. Schiedsgutachterliches Verfahren ............................................................ 233 II. Entscheidung durch ein Schiedsgericht .................................................. 233 1. Vorteile des Schiedsverfahrens ......................................................... 233 2. Der Schiedsvertrag ........................................................................... 234 3. Besonderheiten des schiedsrichterlichen Verfahrens ......................... 235 P. Vertragsklauseln für den Unternehmenskauf ........................................................... 236 1. Allgemeine Bemerkungen.................................................................. 236 2. Bezeichnung der Beteiligten, Präambel ............................................. 237 3. Kaufgegenstand ................................................................................ 237 4. Übernahme von Verbindlichkeiten ................................................... 239 5. Übergang von Arbeitsverhältnissen................................................... 239 6. Laufende Verträge ............................................................................ 240 7. Betriebliche Versorgungsansprüche................................................... 240 8. Begründung von Arbeitsverhältnissen in der Zwischenzeit ............... 241 9. Handelsvertreter................................................................................ 241 10. Ablösung von Sicherheiten ............................................................. 241 11. Unerwartete Verbindlichkeiten ....................................................... 242 12. Weitere beachtenswerte Klauseln .................................................... 242 13. Öffentlich-rechtliche Erlaubnisse .................................................... 243 14. Wettbewerbsverbot ........................................................................ 243 15. Kaufpreisbestimmung .................................................................... 243 16. Gewährleistung, Zusicherungen, Garantien .................................... 244 17. Spätere Änderung der steuerlichen Verhältnisse.............................. 245 18. Übergabezeitpunkt (Closing) ........................................................... 245 19. Allgemeine Bestimmungen ............................................................. 246 20. Verjährung ...................................................................................... 246 21. Schiedsklausel ................................................................................. 246 22. Zusammenfassung........................................................................... 247 Q. Vertragsteil (ausgewählte Muster) ............................................................................ 248 1. Letter of Intent.................................................................................. 248 2. Ausführlicher Vertrag über einen Unternehmenskauf ...................... 250 3. Unternehmensübertragung durch Anteilsverkauf.............................. 263 Sachverzeichnis ................................................................................................................. 271

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.
Koha 18.11 - INSEAD Catalogue
Home | Contact Us | What's Koha?